Skaterhockey

Heimsieg gegen Monheim

14.04.18

Am zweiten Heimspieltag dieser Saison trafen die Chiefs auf die Monheimer Skunks und wir konnten dieses Mal eine Jugendmannschaft der Chiefs sehen, welche wieder zusammen gefunden hat. Die komplette Mannschaft trat vor allem im ersten Drittel stark und teamorientiert auf, so dass hier auch direkt 3 Führungstreffer eingefahren werden konnten (Luca | Julius | Luca). Unser Goalie Dominik ließ alle Bälle abprallen und fing sie souverän, so dass den Skunks kein Gegentreffer gelang (3:0).

Auch im zweiten Drittel konnten wir ein gutes Team sehen. Vielleicht haben alle Spieler nach dem letzten Heimspiel, in dem Sarah verletzt wurde, für sich entschieden, sich nicht unterkriegen zu lassen und all zu defensiv zu sein, denn es wurde überaus offensiv gespielt, was zu zwei weiteren Treffern führte (Sarah | Penalty Julius). Dominik hielt wieder selbstsicher und ließ nur einen Ball des Gegners in den Kasten (5:1).

Im letzten Drittel schien sich jedoch das Blatt ein wenig zu wenden – die Monheimer wurden zunehmend offensiver und schossen 3 Tore ohne einen weiteren Konter unsererseits. Hier zeigte sich wieder, dass – egal wie viel Tore man Vorsprung hat – alle immer konditionell und voll konzentriert bis zum Abpfiff durchhalten müssen. Es wurde also noch einmal sehr spannend und die Chiefs zählten die Sekunden in der letzten Spielminute. Schlussendlich wurde mit einem 5:4 abgepfiffen und man konnte sich über den ersten Sieg der Saison freuen.

Das Spiel war geprägt durch einige Strafzeiten und Verwarnungen auf beiden Seiten. Außerhalb der Bande ist es immer schwer zu entscheiden, welche Spielart besser funktioniert: Ein zu defensives Spiel mit wenig Selbstbewusstsein der Spieler, wie im letzten Heimspiel, lässt die Mannschaft alle Trainingsansätze vergessen und uns Haus hoch verlieren, treten die Spieler selbstbewusster und offensiver auf, sind ggf. Strafzeiten vorprogrammiert.....da muss jeder selbst entscheiden oder die Ergebnisse abwägen. Für die Chiefs Fans war es in jedem Fall eine spannende Partie und es hat Spaß gemacht unsere Mannschaft mal wieder so zu bejubeln! Let`s go Chiefs!